Durchlauferhitzer Dusche Test 2018

Durchlauferhitzer Dusche die 7 Besten im Vergleich

Aktualisiert: 7. November 2018

Einen Durchlauferhitzer für die Dusche brauchen sie immer dann, wenn sie nicht über einen automatischen Warmwasseranschluss verfügen. Gerade im Bad können und wollen wir nicht auf warmes Wasser verzichten. Der Durchlauferhitzer im Badezimmer muss eine passende Leistung mitbringen, damit sie entweder ein Vollbad nehmen können oder das warme Wasser während des Duschens nicht ausgeht. Die Durchlauferhitzer, die für ihre Dusche geeignet sind, beginnen bei einer Leistung von 18 Kilowatt. In der Regel müssen diese Durchlauferhitzer mindestens zwei Zapfstellen mit warmem Wasser versorgen. Damit sie nun auch zu einem richtigen Durchlauferhitzer für ihre Dusche greifen können, möchten wir sie mit Fakten und Beispielen unterstützen.

STIEBEL ELTRON DHB 21 ST STIEBEL ELTRON DHB 21 ST
AEG 222390 DDLE AEG 222390 DDLE
CLAGE M6/BGS CLAGE M6/BGS
Eccotemp ce-l5 Eccotemp ce-l5
AEG 222384 DDLT PinControl 13 AEG 222384 DDLT PinControl 13
STIEBEL ELTRON DNM 3 STIEBEL ELTRON DNM 3
Veito Veito V1200 Veito Veito V1200
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
STIEBEL ELTRON DHB 21 ST STIEBEL ELTRON DHB 21 ST
AEG 222390 DDLE AEG 222390 DDLE
CLAGE M6/BGS CLAGE M6/BGS
Eccotemp ce-l5 Eccotemp ce-l5
AEG 222384 DDLT PinControl 13 AEG 222384 DDLT PinControl 13
STIEBEL ELTRON DNM 3 STIEBEL ELTRON DNM 3
Veito Veito V1200 Veito Veito V1200
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
STIEBEL ELTRON DHB 21 ST
AEG 222390 DDLE
CLAGE M6/BGS
Eccotemp ce-l5
AEG 222384 DDLT PinControl 13
STIEBEL ELTRON DNM 3
Veito Veito V1200
1,5 Sehr gut
1,6 Sehr gut
1,7 Sehr gut
1,7 Sehr gut
1,8 Sehr gut
2,0 Gut
2,1 Gut

Kundenrezensionen auf Amazon lesen


Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Abstimmungsergebnis

96+
54+
20+
18+
24+
21+
20+

Produkttyp

elek­tri­scher Durchlau­f­er­hitzer
elek­tri­scher Durchlau­f­er­hitzer
elek­tri­scher Durchlau­f­er­hitzer
gas­be­trie­bener Durchlau­f­er­hitzer
hydraulischer Durchlauferhitzer
hydrau­li­scher Durchlau­f­er­hitzer
elek­tri­scher Durchlau­f­er­hitzer

Einsatzgebiet

Bade­wanne, Dusche, Spüle, Wasch­be­cken
Bade­wanne, Dusche, Spüle, Wasch­be­cken
für Keller, Dachboden oder Gartenhaus als Zusatzdusche
Cam­ping, Gar­ten­du­sche
Waschtisch, Dusche, Küchenspüle und Badewanne
Küche, Handwaschbecken
Dusche

Heizleistung

21 kW
18/21/24 kW
5,7kW
10 kW
13 kW
3,5 kW
7,25 kW

Maximal-Temperatur

55 °C
60 °C
50 °C
54 °C
59 °C
60 °C
k. A.

Betriebsspannung oder Gasdruck

400 V
400 V
230 V
8 bar
400 V
230 V
230 V

für mehr als eine Zapfstelle

Übertisch-Montage

Untertisch-Montage

Vorteile

  • sehr gute Heiz­leis­tung
  • lie­fert gleich­mäßig warmes Wasser
  • hohe Ener­gi­ef­fi­zienz
  • relativ leichte Instal­la­tion
  • sehr gute Heiz­leis­tung
  • stu­fen­lose Tem­pe­ratur-Ein­stel­lung
  • lautlos bei Betrieb
  • hohe Ener­gi­ef­fi­zienz
  • leichte Instal­la­tion
  • flache Bau­weise und schi­ckes Design
  • Klein-Durchlauferhitzer drucklos
  • Lieferung mit kompletter Brausegarnitur und Armatur
  • 2 Jahre Herstellergarantie
  • sehr gute Heiz­leis­tung
  • trag­bares Gerät; ideal für Cam­ping oder als Gar­ten­du­sche
  • leichte Instal­la­tion und Inbe­trieb­nahme
  • inkl. Druck­regler, Schlauch & Hand­brause
  • Guter Temperaturkomfort
  • PinControl begrenzt die Durchflussmenge
  • 4 Leistungsstufen
  • Sofort handwarmes Wasser!
  • Auslauftemperatur abhängig von Zulauftemperatur
  • Maximale Energieeffizienz
  • Im Lieferumfang ist der komplette Duschset mitenhalten
  • Wasserdrosselung durch Flussregler möglich
  • regelbare Heizstufen

Jetzt Angebot sichern

Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Hat Ihnen unser Vergleich gefallen?
27+
1+
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5

Durchlauferhitzer Dusche-Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Bei einem Durchlauferhitzer für ihre Dusche müssen sie von Zeit zu Zeit immer wieder darauf achten, wie alt ihr Modell ist und ob es nicht vielleicht Zeit wird, hier einen Austausch vorzunehmen.

  • Sorgen sie mit nur einem Gerät für fließend heißes Wasser für die Dusche, für die Badewanne und auch für das Waschbecken. Doch nur ein passender Durchlauferhitzer wird es schaffen, die Dusche und das Waschbecken gleichzeitig mit warmem Wasser zu versorgen.

  • Durchlauferhitzer werden entweder mit Gas oder mit Strom betrieben, nur in seltenen Fällen verfügen Durchlauferhitzer über die Möglichkeit, einen Solarbetrieb aufzunehmen. Doch auch die Wahl zwischen Über- und Untertisch können sie noch treffen.

Durchlauferhitzer Dusche weiß

Produktübersicht passender Durchlauferhitzer für die Dusche

Damit sie nicht während des Duschens auf warmes Wasser verzichten müssen, möchten wir ihnen nun die passenden Modelle vorstellen. Sie müssen genau darauf achten, dass die Leistung zu ihrer Dusche auch passt. Greifen sie lieber nicht zu einem Kleindurchlauferhitzer, denn die sind für ein Gäste-WC oder ein einzelnes Waschbecken geeignet. Bedenken sie, dass es wegen Angeboten zu einem großen Preisunterschied kommen kann.

Hier werden Missverständnisse zum Thema Stromfresser Durchlauferhitzer aufgeklärt.

https://www.youtube.com/watch?v=hpG8-KZSLqQ
Modelle inkl. Preis

Eigenschaften

Stiebel Eltron DHB 21 ST; zwischen 420 und 260 €

Elektrischer Durchlauferhitzer für die Dusche und mehr, mit einer Heizleistung von 21 kW. Eine maximale Temperatur von 55 Grad kann erreicht werden. Außerdem bringt dieser Durchlauferhitzer 400 Volt mit. Er kann für mehr als eine Zapfstelle verwendet werden und sowohl Über- als auch unter Tisch montiert werden. Dieser Durchlauferhitzer wurde auf Testseiten als Vergleichssieger mit 1,5 bewertet.

AEG 222390 DDLE; zwischen 415 und 270 €

Dieser Durchlauferhitzer für ihre Dusche kann in drei verschiedenen Modellen gekauft werden. Bei einem der drei Modelle können sie zwischen 18, 21 oder 24 kW wählen. Die Maximaltemperatur liegt hier bei 60 Grad. Auch hierbei handelt es sich um ein Gerät mit 400 Volt. Wie die meisten Durchlauferhitzer ab 18 kW können sie auch hier mehr als eine Zapfstelle mit Warmwasser versorgen.

Clage M6/BGS; ca. 220 €

Hierbei handelt es sich um einen kleinen Durchlauferhitzer, der zwar für eine zusätzliche Dusche annehmbar ist, aber nicht für eine normale Dusche. Hier geht es vielmehr um eine Campingdusche. Dieses Gerät bringt nur 230 Volt mit und nur eine Heizleistung von 5,7 kW. Die Montage wird direkt über die Dusche vorgenommen. Im Lieferumfang ist die komplette Brausegarnitur mit Armatur enthalten.

Veito V1200 220 V; ca. 90 €

Dieser Durchlauferhitzer für ihre Dusche wird mit 220 Volt betrieben. Im Lieferumfang ist die komplette Duschvorrichtung inklusive Duschkopf enthalten. Die Heizleistung liegt hier bei 7,25 kW. Die Durchflussmenge kann gedrosselt werden. Verschiedene Heizstufen können am Gerät gewählt werden.

Kospel 3-Phasen; ca. 190 €

Elektro Durchlauferhitzer mit 12 kW für ihr Bad. Ausgestattet mit der Energieklasse A und versehen mit einem Leistungsschalter, der zwischen Voll- und Sparbetrieb gewählt werden kann.

Wieviel kW sollte ihr neuer Durchlauferhitzer für die Dusche mitbringen?

Damit sie wirklich eine komplette Dusche lang über warmes Wasser verfügen können, muss der Durchlauferhitzer im Badezimmer über eine Heizleistung von 21 bis 24 kW verfügen. Natürlich ist es immer möglich, auch zu einem Durchlauferhitzer zu greifen, der mehr Heizleistung mitbringt, allerdings haben sie davon keinen Vorteil, sondern nur den Nachteil, dass die Kosten steigen. Das bedeutet, dass nicht nur die Anschaffungskosten höher sind, sondern auch die Verbrauchskosten steigen. Achten sie beim Kauf also unbedingt darauf, in welcher Energieklasse sich ihr neues Geräte befinden wird und ob der Hersteller von energiesparend schreibt.

Schon die richtige Einstellung ihres Gerätes wird ihnen sehr viel Strom- bzw. Gaskosten sparen können.

Ist die Option zwischen 230 V und 400 Volt überhaupt sinnvoll?

Wenn wir von 400 Volt sprechen, dann geht es um Starkstrom, mit dem die meisten Durchlauferhitzer ausgestattet sind. Doch auch Durchlauferhitzer mit 230 Volt haben ihre Vorteile und werden von anderen Nutzern durchaus als ausreichend bezeichnet. Auch mit dieser Voltleistung werden sie für warmes Wasser in ihrer Duschkabine sorgen können und sie können dieses Gerät selbständig anschließen. Bedenken sie, dass ein Durchlauferhitzer mit Starkstrom unbedingt von einem Fachmann angeschlossen werden muss.

Wo sollten sie ihren Durchlauferhitzer für die Dusche anbringen?

Der elektrische Durchlauferhitzer kann im Bad an verschiedenen Stellen montiert werden, doch immer müssen sie sich an die vorgeschriebenen Sicherheitshinweise halten. So können sie ihren Durchlauferhitzer in der Tat direkt in der Dusche montieren, aber dann muss dieser oberhalb der Dusche montiert werden, damit er nicht völlig durchnässt wird. Sie können also wählen zwischen oberhalb der Dusche, im Schrank neben dem Waschbecken oder direkt im Schrank. Vermeiden sie einfach Orte, wo ihr Durchlauferhitzer ständig nass wird, vor allem aber muss der Stromanschluss vor Wasser und Feuchtigkeit geschützt werden. Auch ständige Feuchtigkeit sollten sie durch gutes Lüften eindämmen, weil ansonsten die Feuchtigkeit nicht nur ihren Wänden, sondern auch ihrem Durchlauferhitzer einen Schaden zufügen werden.

Wie sie die Kosten bei einem Durchlauferhitzer im Auge behalten können

Damit sie am Jahresende, wenn die Stromabrechnung kommt, nicht aus allen Wolken fallen, sollten sie einige Dinge schon vor dem Kauf und später bei der Verwendung gut im Auge behalten.

  1. Achten sie schon beim Kauf auf einen Durchlauferhitzer, der mit einer Energieklasse A ausgezeichnet ist. Optimal können sie hier zwischen Normal- und Sparbetrieb wählen.
  2. Wechseln sie ihren Durchlauferhitzer alle drei bis vier Jahre aus, weil es dann schon Geräte auf dem Markt gibt, die sehr viel weniger Energie benötigen werden.
  3. Regulieren sie die Temperatur ihres Durchlauferhitzers nicht an der Mischbatterie, sondern am Gerät. Wenn sie nur eine Temperatur von 45 Grad benötigen, dann stellen sie diese Temperatur auch ein, denn dann reduzieren sie ihren Verbrauch schon automatisch. An einem Handwaschbecken können sie mit der Temperatur noch weiter heruntergehen.
  4. Wählen sie die richtige Stellung an ihrem Wasserhahn oder ihrer Mischbatterie. Um die Dusche auszuspülen oder mal die Hände zu waschen, muss das Wasser nicht auf heiß oder warm stehen.
  5. Führen sie eine regelmäßige Wartung, Pflege und auch Entkalkung durch. Ein Durchlauferhitzer wird sehr viel weniger Strom verbrauchen, wenn er gewartet und frei von Kalkrückständen ist.

Worin besteht der Unterschied zwischen einem Boiler und einem Durchlauferhitzer?

Nur allzu gerne benutzen wir die beiden Begriffe und glauben, dass es sich dabei immer um einen Durchlauferhitzer handelt, aber so ist es nicht. Bei einem Boiler meinen wir ein elektrisches Gerät, das das Wasser nicht nur erwärmt, sondern viel mehr das erwärmte Wasser speichert. Der Boiler hält die gewünschte Wassermenge für die ganze Zeit in der richtigen Temperatur und benötigt somit immer wieder Strom. Bei einem Durchlauferhitzer ist das anders, denn dort wird das Wasser erst dann erwärmt, wenn sie den Wasserhahn bzw. die Dusche aufdrehen. Also ganz klar, wenn es um Kostenersparnis geht, ist der Durchlauferhitzer weit vorne. Dafür müssen sie bei einem Durchlauferhitzer mit mehr Zeit rechnen, bis das Wasser erwärmt ist, allerdings holen die neuen Geräte das meistens schon wieder raus. Zusätzlich dürfen sie den Platz eines Elektroboilers nicht unterschätzen, da diese Geräte oft mit einem Fassungsvermögen von bis zu 150 Litern erhältlich sind, benötigen sie auch den passenden Platz, um dieses Gerät überhaupt montieren zu können.

Auch auf den Duschkopf kommt es an

Kaum einer möchte es nicht, Strom sparen, wann immer es geht, doch kaum jemand weiß, dass bei den Kosten für das Duschen nicht nur der Durchlauferhitzer, sondern auch der Duschkopf entscheidend ist. Ein normaler handelsüblicher Duschkopf verbraucht zwischen 10 und 15 Liter Wasser pro Minute. Gehen sie davon aus, dass sie genau diesen Duschkopf in ihrem Badezimmer haben, wenn sie nicht irgendwann selber nachgerüstet haben. Dann gibt es noch Regendusch-Köpfe, die erkennen sie daran, dass die Fläche, aus der das Wasser kommt, sehr viel größer ist, diese Duschköpfe verbrauchen zwischen 15 und 18 Liter pro Minute. Als letztes gibt es dann die wirklich wassersparenden Duschköpfe, die nur zwischen 5 und 8 Litern Wasser pro Minute verbrauchen. Sie merken also, dass dort das Sparen beginnt und nicht erst bei der Art, wie ihr Wasser erwärmt wird.

Die Leistung des Durchlauferhitzers bezogen auf die Personen im Haushalt

Natürlich müssen sie jedes elektrische Gerät auch auf die Menge ihrer im Haushalt lebenden Personen ausrichten. Warum müssen sie überhaupt an alle Personen im Haushalt denken, wenn es um das warme Wasser geht? Natürlich geht immer nur eine Person duschen oder baden, aber in der Zwischenzeit wird vielleicht in einem anderen Raum gerade das Wasser aufgedreht, egal, ob nun in der Küche oder im Gäste-WC. In dem Moment, wo ihr Wasseraufbereiter nicht genügend Leistung mitbringt, schafft er es nicht mehr, die Wassertemperatur konstant zu halten, wenn ein anderer Wasserhahn aufgedreht wird. Das bedeutet, dass sie dann entweder in der Küche nicht über ausreichend heißes Wasser verfügen können oder die Person, die gerade duscht, kann dies dann nur noch mit kaltem Wasser weiterführen. Wahrschlich möchten sie beides vermeiden und an diesem Grund gibt es diese Empfehlung, die auf die Haushaltsgröße bezogen ist.

Wählen sie zwischen einem Gas- oder Stromanschluss passend zu dem Anschluss, der in ihrer Wohnung vorhanden ist.

Haushaltsgröße eine Person:

Entscheiden sie sich für einen Spar-Duschkopf, dann reicht ihnen eine Leistung von 18 Kilowatt vollkommen aus. Besitzen sie einen normalen Duschkopf und möchten diesen auch nicht austauschen, so benötigen sie eine Leistung von 21 Kilowatt.

Haushaltsgröße zwei bis vier Personen:

Auch hier wird wieder zwischen dem Spar-Duschkopf und einem normalen Duschkopf unterschieden. Die Sparer kommen hier auf eine Leistung von 21 Kilowatt und die anderen benötigen schon 24 Kilowatt.

Großfamilien über vier Personen:

Gerade hier erhöht sich die Gefahr, dass immer irgendjemand irgendwo einen Wasserhahn aufdreht, daher benötigen hier die Sparfüchse einen Wassererhitzer mit 24 Kilowatt. Bei einem normalen Duschkopf muss es dann schon eine Leistung von 27 Kilowatt sein.

Wann macht ein gasbetriebenes Gerät Sinn?

Gas ist in der Regel preiswerter als Strom, wobei die realen Kosten natürlich immer von ihrem Tarif abhängig sind. Doch sie können sich noch so sehr ein gasbetriebenes Gerät wünschen, wenn bei ihnen kein Anschluss vorhanden ist, können sie dies leider nicht in die Tat umsetzen. Doch wenn sie die Wahl haben oder aber Gas in ihrer Wohnung oder ihrem Haus liegt, dann kann es durchaus Sinn machen, zu einer Gastherme zu greifen. Die Kosten werden durchschnittlich bei Strom mit dreimal so hoch angegeben. Doch Vorsicht, hier geht es schon um die neuer Gasthermen, die nicht mehr mit einer ständigen Zündflamme arbeiten. Im Gegenzug müssen sie hier aber auf den schon einmal erwähnten größeren Platzbedarf achten.

Mit welchen Stromkosten sie rechnen müssen

Jedes gute elektrische Gerät ist mit einer Energieklasse ausgezeichnet, die beginnt bei A und gehen hinüber bis zu G. A bzw. A++ ist hier die beste und am wenigsten verbrauchende Klasse. Achten sie also unbedingt darauf, dass ihr Gerät mit A oder A und einigen Pluszeichen gekennzeichnet ist. Jeder Buchstabe, der unter A liegt bedeutet hier bares Geld, das ist auch der Grund, warum sie alte Geräte unbedingt nach einigen Jahren austauschen sollten. Die technische Weiterentwicklung macht es möglich, dass wir immer mehr Geld bzw. Strom einsparen können, und zwar bei gleichbleibender Leistung. Bedenken sie hier unbedingt, dass so ein Wassererwärmer den lieben langen Tag läuft und keine Pause macht. Das bedeutet zwar den Luxus, dass sie ständig über fließendes Warmwasser verfügen können, aber eben auch, dass der Strom nonstop verbraucht wird. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Vor- und Nachteile eines Durchlauferhitzers für die Dusche

Vorteile

  • Zu jeder Zeit über die benötigte Warmwasser Menge verfügen
  • Sie haben die Wahl zwischen sehr vielen verschiedenen Modellen
  • Es gibt schon sehr viele Energie sparende Modelle
  • Sie entscheiden selber, ob der Durchlauferhitzer im Sichtbereich oder versteckt im Schrank installiert wird

Nachteile

  • Alte Durchlauferhitzer sind echte Stromfresser
Vergleichssieger
Sehr gut (1,5)
STIEBEL ELTRON DHB 21 ST
STIEBEL ELTRON DHB 21 ST
96+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,6)
AEG 222390 DDLE
AEG 222390 DDLE
54+
Abstimmungen
Zum Angebot »
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen